MEDTRON & PARTNER SPENDEN 8.000 EURO AN GEBURTSHAUS W.C. RÖNTGEN E.V.

Veröffentlicht am:

Remscheid, 27. August 2019 – Die MEDTRON AG traf sich mit der Dr. Wolf, Beckelmann & Partner GmbH, Infinitt Healthcare und der Saegeling Medizintechnik Service- und Vertriebs GmbH am Geburtshaus Wolfgang Conrad Röntgens in Remscheid-Lennep, um der Stiftung gemeinsam eine Spende von 8.000 Euro zu überreichen. Dr. Uwe Busch, Direktor des Deutschen Röntgenmuseums, nahm die Spende stellvertretend entgegen. Der Betrag kam durch das einmalige Joint Venture Die Great Gatsby Charity-Gala Night zustande, die am 29. Mai 2019, während des 100. Deutschen Röntgenkongresses in Leipzig veranstaltet wurde. Über 200 Ärzte, MTRAs und Partner aus der Medizintechnik feierten die Roaring Twenties zu Ehren der Geburtstag-Wilhelm-Conrad-Röntgen-Stiftung.

Die Stiftung Geburtshaus W.C. Röntgen e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Ursprungsort dieses großartigen Wissenschaftlers zu einem lebendigen Denkmal und einem inspirierenden Ort für zukünftige Forschergenerationen zu machen. Röntgens Heimatort Remscheid-Lennep wird zukünftig als Treffpunkt für ein nationales wie internationales Publikum dienen und die MEDTRON AG ist stolz, mit der Spende am Erhalt dieser wichtigen Quelle der Radiologie beizutragen.

Über die MEDTRON AG
Die MEDTRON AG ist ein international agierendes Medizintechnik-Unternehmen. Als einer der führenden europäischen Hersteller modernster Kontrastmittel-Injektoren hat sich die MEDTRON AG am internationalen Markt etabliert: Weltweit vertrauen bereits viele tausend Ärzte, Kliniken und Diagnostik-Einrichtungen auf MEDTRON Kontrastmittel-Injektoren Made in Germany. Die innovativen und qualitativ hochwertigen Injektor-Systeme des saarländischen Unternehmens komplettieren nahezu alle modernen Untersuchungsmethoden, die mittels medizintechnischer Bildgebungssysteme wie Magnetresonanztomographie, Computertomographie und Angiographie durchgeführt werden können.