Accutron® CT-D Vision

Der neue Kontrastmittelinjektor für die CT

Sind Sie auf der Suche nach einem Kontrastmittelinjektor für Ihre CT Untersuchungen?

Der Accutron® CT-D Vision ist die nächste Generation des führenden CT-Kontrastmittelinjektors der MEDTRON AG. Die Bedürfnisse des Anwenders im Fokus, verbessert die neueste Entwicklungsstufe des Accutron® CT-D die Bedienbarkeit des CT Doppelkolben-Kontrastmittelinjektors und optimiert seine Integration in die radiologische Umgebung.

Modernes Design

Modernisierte Benutzeroberfläche auf größeren Touchscreens

Software-Option

Injection Data Sharing (IDS)-Software-Option mit RIS/PACS-Integration

Bessere Mobilität

Profi-Rollen für bessere Mobilität im medizinischen Umfeld

Accutron® CT-D Vision

VERBESSERTER KOMFORT UND SICHERE BENUTZUNG

Wir haben die Bedienbarkeit des Accutron® CT-D Vision verbessert – für mehr Komfort und einen sichereren Gebrauch.

Accutron CT-D Vision Fernbedienung

BESSERE LESBARKEIT & WENIGER AUGENERMÜDUNG

 

Röntgenassistenten und Radiologen arbeiten meist den ganzen Tag an Bildschirmen. Sie überwachen Untersuchungen und analysieren Aufnahmen. Mit hochauflösenden Touchscreens, von 10“ an der Injektionseinheit und 12“ an der Fernbedienung, verbessert Accutron® CT-D Vision den Bedienkomfort und hilft, die Ermüdung der Augen zu reduzieren. 

Die neue grafische Benutzeroberfläche bietet einen umfassenden Überblick über jede Untersuchung. 

Accutron CT-D Vision Auswahl des Lichtmodus der Bildschirmanzeige zur Verbesserung der Lesbarkeit

VERBESSERTE LESBARKEIT IM KONTROLLRAUM

 

Im Untersuchungsraum wird die Ablesbarkeit der wichtigsten Parameter durch die Wahl des Lichtmodus der Bildschirmanzeige am Injektor verbessert. 

Bei schwachem Licht im Kontrollraum kann der Bediener die Anzeige im Dunkelmodus wählen, um visuelle Störungen zu reduzieren und die Konzentration auf den Bildgebungsvorgang zu ermöglichen.

NOCH MEHR MOBILITÄT

 

Der kabellose Injektor Accutron® CT-D Vision profitiert von unserem kürzlich eingeführten intelligenten Batterie-Management-System, um die Batterieladezeit zu verkürzen und die Verfügbarkeit weiter zu erhöhen.

Mit den neuen medizinischen Laufrollen kann der Injektor mit weniger Kraftaufwand und leiser auf den Fußböden des Untersuchungsraums bewegt werden.

 

Accutron CT-D Vision ueberarbeitete Benutzeroberflaeche des Injektors und auch der Fernbedienung

BESSERES BENUTZERERLEBNIS

 

Die überarbeitete grafische Benutzeroberfläche des Accutron® CT-D Vision konzentriert sich auf die Bereitstellung eines umfassenden Blicks auf alle Parameter. Sie hebt die wichtigsten Parameter visuell hervor. 

Das Auswählen aus Listen und eine gespeicherte Profilbibliothek vereinfachen die Verwaltung. Dies führt zu einer einfacheren, übersichtlicheren und präziseren Programmierung in kürzerer Zeit.

ERWEITERTE NACHVERFOLGBARKEIT VON DATEN ZU PATIENTENZUGÄNGEN UND KONTRASTMITTELART

 

Nachvollziehbarkeit der Kontrastmittelgabe bedeutet nicht nur die Aufzeichnung der Kontrastmitteldosis. Sie beinhaltet auch die Art und Weise, wie die Dosis verabreicht wurde. 

Durch die Aufzeichnung der Punktionsstelle am Patienten, der Größe des Infusionskatheters sowie des Kontrastmitteltyps als Teil der Injektionsdaten bietet der Accutron® CT-D Vision eine umfassende Nachvollziehbarkeit und Dokumentation der Kontrastmittelverabreichung.

Accutron CT-D Vision mit eine rverbesserten Integration in die Radiologieumgebung

OPTIMIERTE INTEGRATION
IN DIE RADIOLOGIEUMGEBUNG

 

Der Accutron® CT-D Vision ist mit mehreren wesentlichen neuen Funktionen ausgestattet, die seine Integration in die radiologische Umgebung optimieren.

 

Injection Data Sharing
Mit einer RIS/PACS-Schnittstelle auf Basis des DICOM-Standards bietet die neue IDS Software-Option einen direkten Zugriff auf die Arbeitsliste der Modalität aus dem RIS, um die Ergebnisse der Kontrastmittelinjektion mit den zugehörigen Patientenbildern und -daten zuzuordnen und im PACS zu speichern. Derzeit werden diese Injektionsdaten als sekundäre Erfassung oder als ePDF exportiert. Somit ist IDS eine flexible Lösung, die einen Zugriff auf gemeinsame Injektionsdaten ermöglicht.

Die Vorteile des Accutron® CT-D Vision auf einen Blick

Klinischer Nutzen

  • Verbesserung der Patientenversorgung: Die neue komfortable Benutzeroberfläche des Accutron® CT-D Vision vereinfacht die Programmierung durch eine direkte Auswahl und Selektion aus Listen. Die bessere Lesbarkeit hilft Risiken unzureichender Injektionseinstellungen zu reduzieren. Außerdem wird die Überprüfung der Injektion verbessert.
  • Vollständige Nachverfolgbarkeit: Die IDS-Software-Option ermöglicht den Austausch von Injektionsdaten mit der digitalen Radiologie-Infrastruktur über eine RIS/PACS-Integration. Sie basiert auf dem DICOM-Standard. Mit Angaben zu Punktionsstellen und Kontrastmittelerfassung bietet sie eine umfassende Nachvollziehbarkeit und Dokumentation der Kontrastmittelverabreichung bezogen auf Bildgebung, Patienten und Studiendaten und macht sie digital über das PACS verfügbar.

Operativer Nutzen

  • Erhöhter Bedienkomfort: Die beiden größeren Touchscreen-Bildschirme, an der Injektionseinheit und an der Fernbedienung, erhöhen die Lesbarkeit und verringern Augenermüdung.
  • Verbesserte Mobilität: Das intelligente Batterie-Management-System und die neuen Laufrollen sorgen für mehr Flexibilität in einer radiologischen Umgebung mit mehreren Untersuchungsräumen. Der kabellose Accutron® CT-D Vision bleibt somit ein Referenzprodukt der MEDTRON AG.
  • Optimierte Arbeitsabläufe: Die IDS-Software-Option ermöglicht mittels RIS und PACS den Austausch von Injektionsdaten mit der Bildgebungsabteilung.

Finanzieller Nutzen

  • Der Accutron® CT-D Vision kann sowohl im Einmal- als auch im Mehrfachgebrauch, mit nur einer oder mit zwei Spritzen, betrieben werden. Er bietet die nötige Flexibilität, um Ihnen zu helfen, Ihre Betriebskosten für Einwegprodukte anzupassen und das Kosten-Nutzen-Verhältnis unseres Injektors entsprechend Ihrer Tätigkeit zu optimieren.

Selbstverständlich erhalten Sie bei MEDTRON alle gerätespezifischen Verbrauchsmaterialien.

Accutron® CT-D Vision, der Doppelkolben-Kontrastmittelinjektor von vorne
Accutron® CT-D Vision, der Doppelkolben-Kontrastmittelinjektor von links
Accutron® CT-D Vision, der Doppelkolben-Kontrastmittelinjektor von rechts
Accutron® CT-D Vision, der Doppelkolben-Kontrastmittelinjektor von hinten

Die PRODUKTVARIANTEN des Accutron® CT-D Vision

Der Accutron® CT-D Vision ist ein Doppelkolben-Kontrastmittelinjektor, der für fortgeschrittene klinische CT-Bildgebungsverfahren wie kardiale CTA, CT-Angiographie, Bildgebung des Beckens und der unteren Extremitäten sowie für CT-Routineuntersuchungen benötigt wird. Der Injektor ist auch für das neue Diagnoseverfahren, die kontrastmittel-gestützte Mammographie, geeignet.

DECKENVERSION

Die Deckenversion bietet Flexibilität bei CT-gesteuerten Eingriffen. Er ermöglicht einen übersichtlichen Betrieb im Untersuchungsraum. Durch die konstante Stromversorgung ist er jederzeit einsatzbereit und bietet eine maximale Betriebszeit.

Die PRODUKTVARIANTEN des Accutron® CT-D

Der Accutron® CT-D ist das Vorgängermodell des CT-D Vision und ist für Sie auch weiterhin neben der mobilen Variante in der Power Supply-Variante erhältlich. 

Power Supply

Die Power Supply Version, mit direkter Netzstromversorgung, gewährleistet eine permanente Betriebszeit in der Notaufnahme.

Gantry Version 

Als eine natürliche Erweiterung der Siemens SOMATOM go CT-Anlagen garantiert die Gantry Version für Siemens eine nähere Positionierung des Injektors zum Patienten, um dem Anwender das gesamte Spektrum kontrastmittel-gestützter Untersuchungen zu ermöglichen. Er ermöglicht einen übersichtlichen Betrieb im Untersuchungsraum. Durch die konstante Stromversorgung ist er jederzeit einsatzbereit und bietet eine maximale Betriebszeit.

Kataloge und broschüren

zum Downloaden

MEDTRON PRODUKTKATALOG

CT PORTFOLIO BROSCHÜRE

Accutron® CT-D Vision

Accutron® CT-D Gantry Version

MAMMOGRAPHIE Flyer

Weitere Produkte

der Medtron ag